SOMMELIER

SOMMELIER

Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit.

Billy Wagner

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nahezu niemand aus der Gastrowelt kennt Billy Wagner nicht. Schon zu Lebzeiten genießt dieser visionäre Sommelier und Unternehmer einen einmaligen Kultstatus. Nicht wenige haben mir mehrmals bestätigt, dass man über Billy Wagner noch in Jahrzehnten reden wird. Und das Faszinierende hierbei ist, dass er seinen Vorausschritt stetig und immer wieder bestätigt und seine Fußstapfen immer tiefer in der Gastronomiewelt vergräbt, diese immer größer und um, durch Billy zu sprechen: „Immer nachhaltiger“ werden lässt. Das eigentlich Begeisternde dabei ist, dass er nicht sein möchte, er ist. Er ist zu 100 %, mit Haut und Haar und mit jedem Wort Billy Wagner. Echt, authentisch und immer er selbst.
Fast jede seiner „Aktionen“ löst ein Beben bei den Kollegen aus und regt diese zum Nachahmen an. Wie bei dem letzten Paukenschlag, die Menüs in seinem Restaurant kleiner und die Portionen größer werden zu lassen. Aber auch das Essen am Wochenende teurer zu kalkulieren, einen Tisch für Studenten (besonders günstig) freizuhalten, vom Fotografieren des Essens abzuraten, Örtlichkeiten als divers zu deklarieren oder einfach nur das Auflegen von Schallplatten, sind zeitgeistige und weitsichtige Aktionen, die noch niemand vor Billy so in der Gänze, komplett und mit dieser Überzeugung gelebt hat. Und bei einem – und das habe ich auch wieder bei diesem Interview gemerkt – man hat immer zu 100 % Billy und das authentisch, ehrlich und sehr, sehr direkt. Wie in dieser Episode.

Billy Wagner,
Nobelhart & Schmutzig,
Friedrichstr. 218,
10969 Berlin-Kreuzberg,
Tel: +49 30 259 40610‬,
E-Mail: DuBist@nobelhartundschmutzig.com

Mit herzlichen Grußworten von:

Sebastian Borthäuser,
Sommelier und Freund

Ivan Jakir,
Sommelier und Freund

-------------------------------------

Diese Folge von SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit
wird begleitet von durch Silvio Nitzsche ausgewählte Weine aus dem Programm der Schlumberger Gruppe, zu der die Handelshäuser Schlumberger, Segnitz, Consigliovini und das Privatkundenportal Bremer Weinkolleg gehören.

-------------------------------------

Sehr gerne empfehle ich die folgenden Weine:

2021 Braide Alte,
Aziende Agricole Livon,
Giulia – Venetien,
Italien

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/aTlPT9

Link für Privatkunden:
https://is.gd/hz2hmZ
_____

Balsamico 5 Gold Medaillen,
Traditionsflasche,
Giuseppe Giusti,
Aceto Balsamico di Modena,
Italien

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/mp37la

Link für Privatkunden:
https://is.gd/Hp4srt

_____

2020 Pouilly-Fumé “Baron de L”,
Baron de Ladoucette,
Loire,
Frankreich

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/aTlPT9

Link für Privatkunden:
https://is.gd/IHRv0j

-------------------------------------

Bitte folgen Sie uns auf

Webpage: sommelier.website

Instagram: sommelier.der.podcast

Facebook: sommelier.der.podcast

Wir freuen uns über jede Bewertung, Anregung und Empfehlung.

Das Format:

SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit.

wird produziert und verantwortet von der:

Weinklang GmbH,
Silvio Nitzsche,
Bergahornweg 10,
01328 Dresden,
silvio@sommelier.website

Hans-Martin Konrad

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hans-Martin Konrad ist ein perfekter Sommelier! Warum? Ganz einfach. Grundsätzlich im wahrsten Sinne der Profession, kann man sagen, dass ein perfekter Sommelier jemand ist, der stets höflich und respektvoll zu anderen ist. Er besitzt tadellose Manieren und verhält sich in jeder Situation taktvoll und rücksichtsvoll. Dessen Kleidung immer elegant und angemessen ist, was seine Wertschätzung für sich selbst und seine Umgebung widerspiegelt. Ein Sommelier ist auch ein guter Zuhörer, der sich wirklich für die Anliegen und Vorlieben seiner Gäste interessiert. Er hält seine Versprechen und ist zuverlässig, sodass man sich auf sein Wort und seine Empfehlungen verlassen kann. Integrität und Ehrlichkeit sind zentrale Werte für ihn, und er handelt stets nach diesen Prinzipien. Ein perfekter Sommelier zeigt Empathie und Mitgefühl, besonders wenn Gäste unsicher sind, und bietet seine Unterstützung an, wo er kann. Er ist bescheiden und prahlt nicht mit seinem Wissen, sondern lässt seine Expertise für sich sprechen. Bildung und Wissen sind ihm wichtig, und er strebt stets danach, sich weiterzubilden und seine Kenntnisse über Weine und deren Kombinationen zu vertiefen. Er behandelt jeden Menschen gleich, unabhängig von deren sozialem Status oder Weinkenntnissen, und zeigt allen gegenüber, den gleichen Respekt. Ein absolut perfekter Sommelier ist auch in der Lage, Kritik anzunehmen und aus Fehlern zu lernen, ohne seine Würde zu verlieren. Er besitzt eine gewisse Gelassenheit und verliert nicht schnell die Fassung, auch in stressigen Situationen. Sein Umgang mit Gästen ist stets respektvoll und rücksichtsvoll, und er achtet darauf, ihre Vorlieben und Grenzen zu respektieren. Er zeigt Dankbarkeit für die kleinen Dinge im Leben und drückt seine Wertschätzung regelmäßig aus. Ein perfekter Sommelier ist nicht nur in seinem Auftreten und Verhalten vorbildlich, sondern auch in seinem Herzen gut und großzügig. Schließlich strebt er danach, das kulinarische Erlebnis der Gäste zu verbessern und hinterlässt bei allen, denen er begegnet, einen positiven Eindruck. Und genau das ist Hans-Martin Konrad aus dem Restaurant Lorenz Adlon im Hotel Adlon. Ein perfekter Sommelier.

Hans-Martin Konrad,
Hotel Adlon GmbH,
Unter den Linden 77,
10117 Berlin,
T +49 30 2261 0,
E hotel.adlon@kempinski.com

Mit herzlichen Grußworten von:

Arno Steguweit, Arno’s Weinladen,
Sommelier und Freund

Luisa Groll & Jan Philipp, Restaurant „Lorenz Adlon Esszimmer“ im Hotel Adlon
Kollegen und Freunde

-------------------------------------

Diese Folge von SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit
wird begleitet von durch Silvio Nitzsche ausgewählte Weine aus dem Programm der Schlumberger Gruppe, zu der die Handelshäuser Schlumberger, Segnitz, Consigliovini und das Privatkundenportal Bremer Weinkolleg gehören.

-------------------------------------

Sehr gerne empfehle ich die folgenden Weine:

2016 Capitel Monte Olmi,
Amarone della Valpolicella,
Tedeschi,
Venetien,
Italien

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/V5bP8R

Link für Privatkunden:
https://is.gd/jGf0WQ
_____

2020 Château Pichon-Longueville Comtesse de Lalande,
2ème Cru Classé,
Pauillac,
Frankreich

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/2AyDVB

Link für Privatkunden:
https://is.gd/ZtgYK6
_____

2018 Blanc de Noirs,
English Sparkling,
Gusbourne Estate,
Großbritannien

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/2AyDVB

Link für Privatkunden:
https://is.gd/IduPb2

-------------------------------------

Bitte folgen Sie uns auf

Webpage: sommelier.website

Instagram: sommelier.der.podcast

Facebook: sommelier.der.podcast

Wir freuen uns über jede Bewertung, Anregung und Empfehlung.

Das Format:

SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit.

wird produziert und verantwortet von der:

Weinklang GmbH,
Silvio Nitzsche,
Bergahornweg 10,
01328 Dresden,
silvio@sommelier.website

Bernd Kreis

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Es gibt nichts in dieser Sommelierwelt, das Bernd Kreis nicht kann. Und es gibt nichts in dieser Weinwelt, das er nicht schon gemacht hat. In erster Linie Sommelier, aber nicht minder intensiv und leidenschaftlich ist er Weineinzel- und Großhändler, Moderator, Autor, Gastronom und nicht zuletzt Winzer. Er demonstriert und lebt, dass Stillstand Rückschritt gleicht. Wie ein Chamäleon bewegt er sich durch die verschiedenen Möglichkeitsfelder seines Berufes. Er steht, als Großmeister in jeder dieser Sparten, im Rampenlicht der Weinwelt. Mit einer beeindruckenden Kombination aus Geschick, Eleganz und unvergleichlicher Präzision führt er in seiner Weinbar die Gäste durch die verschiedenen Welten des Weines. Seine Wortwahl ist eine perfekte Symbiose aus Anmut und Stärke, jede Beschreibung ein Ausdruck seiner jahrelangen Erfahrung und Hingabe. Seine Präsentationen sind wissensfundierte Unterhaltungskunst, die seine Gäste und Kunden in Atem hält. Er vereint Menschen- und Fachkenntnis wie kein Zweiter. Jeder Besuch in seiner High Fidelity-Bar ist ein Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt. Die Harmonie zwischen Mensch und Wein, in Kombination mit der Musik, ist Atmosphäre pur, schlichtweg außergewöhnlich und bewegend. Unter den wachsamen Augen der Gäste zeigt Kreis eine Beherrschung, die nicht nur devote, sondern auch mentale Charakterstärke erfordert. Seine fast übersinnliche Präsenz am Tisch oder bei einer Weinberatung in seinem Geschäft ist unbestreitbar. Sie zieht jeden Weingenießer in ihren Bann. Bernd Kreis ist nicht nur ein Sommelier, er ist ein Macher und ein Weinkünstler, der das Handwerk eines Weinexperten zur Perfektion gebracht hat. Bernd Kreis versteht es meisterhaft zu inszenieren, die Spannung in der Verkostung zu steigern und gleichzeitig eine tiefe Verbundenheit mit dem Wein und zu seinen Gästen zu demonstrieren. Er symbolisiert eines am meisten: den Menschen hinter dem Erfolgssommelier. Er hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, doch bleibt er stets bescheiden und fokussiert auf seine nächste Herausforderung. Seine Gäste schätzen nicht nur seine Fähigkeiten, sondern auch seine authentische Persönlichkeit und seine Leidenschaft. Seine Hingabe und sein unermüdlicher Einsatz haben ihn zu einem der angesehensten Sommeliers unserer Zeit gemacht. Bernd Kreis repräsentiert das Beste dieser historischen und oft verfeinerten Kunstform der Weinpräsentation. Seine Karriere ist ein leuchtendes Beispiel für Exzellenz und unerschütterlichen Willen. Er inspiriert nicht nur seine Kollegen, sondern auch zukünftige Generationen von Sommeliers.

Bernd Kreis
Weinhandlung Kreis KG
Böheimstraße 43
DE-70199 Stuttgart
Telefon: 0711 – 762839
E-Mail: info@wein-kreis.de

Mit herzlichen Grußworten von:

Gert Aldinger, Weingut Aldinger
Winzer und Freund

Kilian Kreis,
Sohn, Kollege und Freund

-------------------------------------

Diese Folge von SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit
wird begleitet von durch Silvio Nitzsche ausgewählte Weine aus dem Programm der Schlumberger Gruppe, zu der die Handelshäuser Schlumberger, Segnitz, Consigliovini und das Privatkundenportal Bremer Weinkolleg gehören.

-------------------------------------

Sehr gerne empfehle ich die folgenden Weine:

2018 San Leonardo Rosso,
San Leonardo,
Vigneti delle Dolomiti,
Italien

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/V5bP8R

Link für Privatkunden:
https://is.gd/tzDdEF
_____

Sake Honjozo Genshu,
Akashi Sake Brewery,
Japan

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/MK6WkE

Link für Privatkunden:
https://is.gd/nhEdFb
_____

Heaven's Door,
Tennessee Bourbon,
Heaven's Door Straight Bourbon Whiskey,
USA

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/6CTwmw

Link für Privatkunden:
https://is.gd/yyzrj7

-------------------------------------

Bitte folgen Sie uns auf

Webpage: sommelier.website

Instagram: sommelier.der.podcast

Facebook: sommelier.der.podcast

Wir freuen uns über jede Bewertung, Anregung und Empfehlung.

Shahzad Talukder

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Shahzad ist ohne Frage ein perfekter Sommelier! Warum? Oder viel besser, wie definiert man einen perfekten Sommelier? Ob er letztlich perfekt ist, entscheidet final der Gast, aber ein vollkommener Sommelier zeichnet sich durch umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten weit über sein Fachgebiet hinaus aus. Er ist kommunikativ, sozial und mit jedem seiner Gäste, aber auch Kollegen, auf Augenhöhe ohne besserwisserisch aufzutreten. Bei der Auswahl seiner Weine für die einzelnen Outlets, für die Karte und auch für seine Weinmenüs, achtet er auf Details und stellt sicher, dass diese außergewöhnlich, besonders und dennoch greifbar sind. Er schafft es immer, in der Kommunikation mit seinen Gästen und Kollegen und zuträglich zu sein, um ihre Bedürfnisse zu verstehen und zu erfüllen. Dabei verhält er sich immer höchstprofessionell und über die Maßen oder die Norm hinaus respektvoll und nachhaltig. Er ist in der Lage, kreative Lösungen für komplexe Anfragen zu finden und scheint die Ruhe in Person zu sein. Er ist unfassbar fair gegenüber Produzenten, Lieferanten und Mitstreitern. Eigentlich wurden für ihn scheinbar die Worte Empathie, rücksichtsvoll und sozial geschaffen. Und er ist vor allem eines – beständig. In dieser, nicht zuletzt dank vieler Medien, sehr schnelllebigen Zeit, ist er eine leider sehr selten anzutreffende verlässliche Konstanz. Und ja, das ist ohne Frage Shahzad Talukder. Eine Rarität in der Sommelierlandschaft ist er damit allemal. Und doch sollte er damit und ist vor allem eines sein – ein Vorbild.

Shahzad Talukder,
Restaurant Atelier im Hotel Bayerischer Hof,
Promenadeplatz 2-6,
80333 München,
Email: shahzad.talukder@sommelier-union.de,
Social: instagram.com/shahzadtalukder

Mit herzlichen Grußworten von:

Rudolf May, Weingut Rudolf May,
Winzer und Freund

Valentin Krehl, Hotel Bayerischer Hof,
Kollege und Freund

-------------------------------------

Diese Folge von SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit
wird begleitet von durch Silvio Nitzsche ausgewählte Weine aus dem Programm der Schlumberger Gruppe, zu der die Handelshäuser Schlumberger, Segnitz, Consigliovini und das Privatkundenportal Bremer Weinkolleg gehören.

-------------------------------------

Sehr gerne empfehle ich die folgenden Weine:

2018 Rosso del Conte,
Contea di Sclafani,
Tenuta Regaleali,
Sizilien,
Italien

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/a6kMb2

Link für Privatkunden:
https://is.gd/wnKyAp
_____

2019 Tinto Pesquera,
Reserva,
Familia Fernández Rivera,
Ribera del Duero,
Spanien

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/uQKDfn

Link für Privatkunden:
https://is.gd/uKU454
_____

2021 Ried Rosenberg,
Weingut Markowitsch,
Carnuntum,
Österreich

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/O5t1VC

Link für Privatkunden:
https://is.gd/SK9HJq

-------------------------------------

Bitte folgen Sie uns auf

Webpage: sommelier.website

Instagram: sommelier.der.podcast

Facebook: sommelier.der.podcast

Wir freuen uns über jede Bewertung, Anregung und Empfehlung.

Das Format:

SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit.

wird produziert und verantwortet von der:

Weinklang GmbH,
Silvio Nitzsche,
Bergahornweg 10,
01328 Dresden,
silvio@sommelier.website

Christina Fischer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Natürlich sollte ein Sommelier sich in der Weinwelt auskennen. Die großen und die kleinen Weine dieser Welt kennen und mehr davon herunterbeten können. Aber die fast noch fundamentalere Aufgabe ist sein Handwerk, da er ja nicht selten in einem Restaurant tätig ist, Speisen mit Wein auszukleiden, zu kombinieren, zu bereichern und zu ergänzen. Intuitiv können das viele. Jedoch elementar, fundamentiert und auf einer chemisch-biologischen Basis geebnet wissen viele nicht wirklich, warum eine Sache mit der anderen so gut harmoniert. Eine, die diesen Bereich der Gastronomiekultur bis ins Kleinste deklinieren kann und dieses auch professionell zu vermitteln versteht, ist die Meisterin im Vermählen von Küche und Keller, Christina Fischer Sie vermag es, ganz klar zu definieren, was man für ein kombinatorisches Idealbild am Gaumen fühlen muss. Selbst in den kompliziertesten Gerichten der modernen Küchenlandschaft findet sie in den Gerichten einen gemeinsamen Nenner und vermag es, diesen mit ihrer unfassbar umfangreichen Weinwissensbibliothek abzugleichen. Durch ihre liebevolle und menschliche Charakterstärke und Integrität gewinnt Christina Fischer nahezu intuitiv das Vertrauen von Kollegen, Winzern und ihren Gästen. Es ist so beispielhaft, wie selbstverständlich sie scheinbar mit Verantwortung umgehen und Entscheidungen treffen kann, auch wenn sie herausfordernd sind. Kaum eine andere erfahrene Sommelière ist dermaßen einfühlsam und nutzt ihre Art und Erfahrung, die Branche in ihrer Gänze zu begleiten und zu unterstützen. Mit ihrer Kommunikationsfähigkeit und Überzeugungskraft kann diese Leitfigur unzählige andere motivieren und mobilisieren. Sie handelt stetig nach ethischen Grundsätzen und verfolgt langfristige Ziele. Und vor allem und nahezu am wichtigsten, vermag Christina Fischer es, durch ihr positives und optimistisches Wesen eine Atmosphäre des Vertrauens und der Zuversicht zu verbreiten. Ja, sie ist das, was viele andere so gerne wären - ein Vorbild.

Christina Fischer,
Die GENUSS Werkstatt,
Tönneshofweg 8,
50858 Köln,
E-Mail: info@genuss-werkstatt.net
www.genuss-werkstatt.net

Mit herzlichen Grußworten von:

Ulrike von der Groeben
Moderatorin und Freundin

Christine Balais,
Sommeliére, Freundin und Weggefärtin

-------------------------------------

Diese Folge von SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit
wird begleitet von durch Silvio Nitzsche ausgewählte Weine aus dem Programm der Schlumberger Gruppe, zu der die Handelshäuser Schlumberger, Segnitz, Consigliovini und das Privatkundenportal Bremer Weinkolleg gehören.

-------------------------------------

Sehr gerne empfehle ich die folgenden Weine:

2018 Brunello di Montalcino,
“Tenuta Nuova”,
Casanova di Neri,
Toskana,
Italien

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/a6kMb2

Link für Privatkunden:
https://is.gd/iBKYSm

_____

2020 Opus Eximium, No 33,
Weingut Gesellmann,
Burgenland,
Österreich

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/XsbYMo

Link für Privatkunden:
https://is.gd/t3dZZ6

_____

It's not a SIN,
Valckenberg,
Deutschland

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/a6kMb2

Link für Privatkunden:
https://is.gd/V9g79S

-------------------------------------

Bitte folgen Sie uns auf

Webpage: sommelier.website

Instagram: sommelier.der.podcast

Facebook: sommelier.der.podcast

Wir freuen uns über jede Bewertung, Anregung und Empfehlung.

Das Format:

SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit.

wird produziert und verantwortet von der:

Weinklang GmbH,
Silvio Nitzsche,
Bergahornweg 10,
01328 Dresden,
silvio@sommelier.website

Antonios «askTONI» Askitis

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Natürlich ist jeder Sommelier ein Wein-Erklärer, aber Toni ist der Godfather der Wein-Erklärer, denn mit seinem Berufs- und Lebensmotto „Wein ist unkompliziert“ hat er geschafft, das nahezu Undenkbare zu realisieren und Wein in die nächste Generation zu transferieren. Er spricht die Sprache der Jugend und macht Wein einfach und greifbar, ohne ihn zu verunglimpfen. Das, was Randall Munroe für die Wissenschaft erreicht hat, ist ihm für die Weinwelt geglückt. Er betrachtet die Weinwelt immer mit einem Augenzwinkern. Und das kann er auf Augenhöhe, denn er kennt sich in nahezu allen Bereichen perfekt aus. In seinem sehr fokussierten Lebensweg hat er zuerst alle Bereiche der Pflicht absolviert, bevor er sich bei der Kür für den künstlerischen „Hip-Hop“-Weg entschieden hat. Und das ist wahrlich nicht der Einfachere. Denn die Klaviatur der Weine herunterzubeten ist mit Erfahrung und Lernen einfacher, als es in einem neuen und bisher unbetretenen Pfad komplett neu zu definieren. Er hat einen einzigartigen Stil, der zeigt, wie viel Lebensfreude Wein machen kann, wie unkompliziert man ihn sehen kann, ohne ihn zu verunglimpfen. Toni avancierte zu einem gefragten Redner, Moderator und Entertainer und hat auf verschiedenen Veranstaltungen und nahezu hunderten Masterclasses, mit seinem unverwechselbaren Sinn für Humor, der oft intelligent und subtil ist, ungleich performt. Seine Arbeit inspiriert Menschen dazu, sich mit Wein auf unterhaltsame Weise auseinanderzusetzen. Fast schon legendär ist sein starker Einfluss auf die Internetkultur und die Verbreitung von Weininhalten online. Antonios Askidis ist bekannt für seine Fähigkeit, komplexe Weinfragen in einfache und zugängliche Formate zu übersetzen. Dafür kreierte er das Instagram-Format „askToni“. In seinem ungleich konsequenten Weg hob er die Weinbarkultur mit seinem neuesten Gastronomiekonzept in eine neue Ebene. Pommes & Wein schienen bisher unkombinierbar. Vielleicht sind sie das auch, aber nicht für Toni, denn er macht es unkompliziert.
_____

Askitis rund um Wein,
Herderstrasse 73,
40237 Düsseldorf,
Telefon:017615272402,
E- Mail:hi@asktoni.de

Mit herzlichen Grußworten von:

Moritz Haidle
Weingut Haidle, Winzer und Freund

Daniel Kiowski,
Weingut Markus Molitor, Kollege, Freund und Weggefährte

-------------------------------------

Diese Folge von SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit
wird begleitet von durch Silvio Nitzsche ausgewählte Weine aus dem Programm der Schlumberger Gruppe, zu der die Handelshäuser Schlumberger, Segnitz, Consigliovini und das Privatkundenportal Bremer Weinkolleg gehören.

-------------------------------------

Sehr gerne empfehle ich die folgenden Weine:

2022 „Herrenberg“,
Großes Gewächs,
Riesling trocken,
Maximin Grünhaus,
Mosel,
Deutschland

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/yptBfD

Link für Privatkunden:
https://is.gd/FOPsdT

_____

2021 Sauvignon Blanc “Quintessenz“,
Kellerei Kaltern,
Alto Adige,
Italien

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/t1HuNS

Link für Privatkunden:
https://is.gd/zMVl8H

_____

Red Moon Sparkling,
Südtirol
Italien

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/a6kMb2

Link für Privatkunden:
https://is.gd/SDADik

-------------------------------------

Bitte folgen Sie uns auf

Webpage: sommelier.website

Instagram: sommelier.der.podcast

Facebook: sommelier.der.podcast

Wir freuen uns über jede Bewertung, Anregung und Empfehlung.

Das Format:

SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit.

wird produziert und verantwortet von der:

Weinklang GmbH,
Silvio Nitzsche,
Bergahornweg 10,
01328 Dresden,
silvio@sommelier.website

Claudia Stern

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In erster Linie ist sie Sommelière mit Leib und Seele, aber man könnte durchaus sagen, dass Claudia Stern die Olivenölwelt in Deutschland ein großes Stück besser gemacht hat. Man darf durchaus behaupten, dass sie das Schokoladenbewusstsein und den Horizont vieler nicht nur erweitert, sondern komplett neu angeordnet hat. Man muss aber auch konstatieren, daß sie die gesamte Genussseminarkultur komplett neu definiert hat.
Ein weinlicher Tausendsassa, ein schillerndes Juwel in der Genusswelt, wie ein funkelnder Diamant in einem Meer von Aromen, Geschmack und Kreativität, strahlt sie mit einer unvergleichlichen Brillanz, die die Sinne belebt und die Vorstellungskraft ihrer Hörerschaft entfesselt. Ihre Talente sind so vielfältig wie die Farbenvielfalt bei Roséweinen und so dynamisch wie die Herbststürme im Weinberg. Sie ist eine Meisterin der Sprache, die mit einer eloquenten Feder und einer faszinierenden Rhetorik das Herz jedes Connaisseurs erreicht und den Geschmacksgeist zu neuen Höhen inspiriert.
Es gibt keine Facette in der Weinwelt, die sie noch nicht bespielt hat und mehr dessen, in der sie nicht großartig war. Vom kleinen Privatevent, der Arbeit am Tisch des Gastes, hin zum gewaltigen Großevents mit einem vinologischen Grundfundament. Sie durchbricht die Grenzen des Vorstellbaren, immer mit einem ganz großen Feinsinn. Als Eventkoordinatorin ist sie eine Visionärin, die mit einem geschulten Auge für Schönheit und Ästhetik Räume zum Leben erweckt und sie mit einem Hauch von Eleganz und Raffinesse veredelt. Ihre kreativen Veranstaltungen sind wie Fenster zur Seele, durch die man ihre Leidenschaft und ihre unerschöpfliche Kreativität erkennen kann. Als passionierte Moderatorin spielt sie die philosophische Klaviatur der Wortgewalt die die Sinne berühren und Emotionen wecken, die tief in den Herzen verankert sind. Doch nicht nur im Weinentertainment auf der Bühne findet sie ihre Erfüllung, auch in der Wortschrift erstrahlt sie als begnadete Journalistin, die mit jedem Wort und jeder Beschreibung die Leser in ihren Bann zieht und sie auf eine tiefenpsychologische Weinreise entführt. Als Schriftstellerin bewegt sie sich mühelos zwischen den Genres, vom Fachfundament, hin über Lyrik zur Prosa, mit Spuren von Belletristik begleiteter Sachliteratur, und hinterlässt dabei eine Spur von fesselnden Weingeschichten und tiefgründigen Gedanken, die lange nach dem Lesen im Geist des Lesers verweilen.
Ihr Leben ist ein Kaleidoskop der Erfahrungen, ein Mosaik der Genussleidenschaften, das sich zu einem faszinierenden Porträt einer modernen Weinfachfrau zusammenfügt, die mit Anmut und Entschlossenheit die Welt um sich herum zum Genießen bringt und dabei ihre eigene einzigartige Spur hinterlässt, die noch lange über ihre Zeit hinaus strahlen wird.

_____

Claudia Stern,
Beethovenstraße 12,
50674 Köln,
Telefon: +49 221 79005617,
Email: claudia@wineandglory.de

Mit herzlichen Grußworten von:

Joachim Heger,
Winzer, Freund und Weggefärte

Patrick von Vacano,
Original Beans, Freund und Begleiter

-------------------------------------

Diese Folge von SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit
wird begleitet von durch Silvio Nitzsche ausgewählte Weine aus dem Programm der Schlumberger Gruppe, zu der die Handelshäuser Schlumberger, Segnitz, Consigliovini und das Privatkundenportal Bremer Weinkolleg gehören.

-------------------------------------

Sehr gerne empfehle ich die folgenden Weine:

2022 Grüner Veltliner,
Federspiel,
Rudi Pichler,
Wachau

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/U3qfax

Link für Privatkunden:
https://is.gd/oM3NYk

_____

2021 Beaune “Clos des Mouches” Rouge,
Premier Cru,
Joseph Drouhin,
Côte de Beaune,
Burgund,
Frankreich

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/RpYD2y

Link für Privatkunden:
https://is.gd/Woq7Tt

_____

2019 Turriga Isola dei Nuraghi,
Argiolas,
Sardinien,
Italien

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/a6kMb2

Link für Privatkunden:
https://is.gd/nfATXE

----------------------

Justin Leone

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Justin Leone, bereits jetzt ein absolut legendärer Weinfachmann, der die Grenzen des Weinbusiness mit seiner einzigartigen Kreativität, Vielseitigkeit, seiner menschlichen und professionellen Präsenz sprengte, wird als eine der prägendsten Persönlichkeiten in der aktuellen Sommelierwelt betrachtet. Er erlangte nationale Anerkennung für sein außergewöhnliches Talent als Sommelier, Autor, Moderator aber auch darüber hinaus, als Bartender, Musiker und Designer.
Justin Leones gastronomische Laufbahn erstreckte sich schon über zwei Jahrzehnte und folgte einer nicht unerfolgreichen Musikkarriere. Er war bekannt für seine virtuose Art und Weise, Wein zu leben, zu definieren und zu zelebrieren.
Fast spielerisch bewegt er sich durch die verschiedenen Weinwelten, Stile und vermag es, sowohl Weinnovizen als auch eingefleischte Weinfreaks zu begeistern. Bekannt wurde er durch seine direkte Weinansprache, die er sowohl in den Restaurants Alinea in Chicago, Marcus Wareing in London und nicht zuletzt im Münchner Tantris auslebte und in seiner eigenen Weinbar „Sticks & Stones“ perfektionierte. Hochgeschätzt ist er für seinen innovativen Ansatz beim Schreiben in vielerlei Publikationen und auf verschiedensten Ebenen. Der gebürtige Kanadier ist nicht nur ein herausragender Weinfachmann und Verkoster, sondern auch ein Visionär in Bezug auf Marketing und Selbstvermarktung. Sein Sprung in die Selbstständigkeit ermöglichte es ihm, seine kreative Vision uneingeschränkt zu verwirklichen.
Sein Einfluss reicht weit über den Wein hinaus und erstreckt sich auf Mode, Bierkultur, die Glaskultur und die Gastronomie im Allgemeinen. Sein unverwechselbarer Stil, der durch extravagante Outfits demonstriert wird, zeigt auf geschmackvolle Weise, dass ein Kellner, ein Sommelier nicht immer im schwarz-weißen Anzug mit Fliege auftreten muss. Seine einzigartige Kombination aus Talent, Innovation und Leidenschaft hat ihn zu einem der interessantesten Sommeliers unserer Zeit gemacht.

_____

Justin Leone,
Sticks & Stones Winebar,
Deja-bu Münchener Freiheit GmbH,
jt4wine@gmail.com,
Clemensstraße 7,
80803 München-Schwabing,
+(49) 1752224521

Mit herzlichen Grußworten von:

Felix Eichbauer,
Geschäftsführer, Tantris GmbH

Andreas Wickhoff,
General Manager, Weingut Bründlmayer

-------------------------------------

Diese Folge von SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit
wird begleitet von durch Silvio Nitzsche ausgewählte Weine aus dem Programm der Schlumberger Gruppe, zu der die Handelshäuser Schlumberger, Segnitz, Consigliovini und das Privatkundenportal Bremer Weinkolleg gehören.

-------------------------------------

Sehr gerne empfehle ich die folgenden Weine:

2017 Cabernet Sauvignon,
Spottswoode Estate,
Napa Valley, USA

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/D00Gmq

Link für Privatkunden:
https://is.gd/pXanZ7

_____

2023 Lugana „Le Creete“,
Ottella,
Venetien, Italien

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/a6kMb2

Link für Privatkunden:
https://is.gd/IBdkpO

_____

Etter Retrokirsch,
Schweizer Kirschwasser,
Etter, Schweiz

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/QQvjj8

Link für Privatkunden:
https://is.gd/FeDnre

-------------------------------------

Bitte folgen Sie uns auf

Webpage: sommelier.website

Instagram: sommelier.der.podcast

Facebook: sommelier.der.podcast

Wir freuen uns über jede Bewertung, Anregung und Empfehlung.

Das Format:

SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit.

wird produziert und verantwortet von der:

Weinklang GmbH,
Silvio Nitzsche,
Bergahornweg 10,
01328 Dresden,
silvio@sommelier.website

Benjamin Müller-Birkholz

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Inmitten dieser Weinwelt steht ein Mann wie ein Fels in der Brandung - ein unerschütterliches Symbol der Beharrlichkeit. So unglaublich diese Worte scheinen, strahlt alleine seine Präsenz eine besondere Aura der Ruhe und Kraft aus, die selbst in den stürmischsten, nein, chaotischsten Hochsaisonzeiten Sylts Bestand hat. Sein Name ist längst zu einem festen Begriff in der Sommelier-, oder passender, in der Weinwelt geworden, ein beständiges Symbol der Verlässlichkeit. Er verkörpert die solide Verankerung, eine unerschütterliche Konstante, auf die man sich verlassen kann.
Aber um nicht um den heißen Brei herumzureden, ist Ben Müller der Hüter einer der wohl ausgesuchtesten Weinkarten unserer Republik. Keine Position ist fehlplatziert, keine überlagerte oder nicht perfekt ausgereifte Providenz. Sein Sommeliercharakter ist geprägt von einer tiefen Verbundenheit mit den Traditionen und Werten der bewährten Weinwelt, die ihm und damit und darüber hinaus seinen Gästen und Mitarbeitern Halt und Orientierung geben.
Wie eine majestätische Klippe ragt seine Weinarbeit aus den Wellen des Sylter Weinlebens empor. Sein Tiefenwissen und seine unfassbare Erfahrung sind wie ein Leuchtturm, der auch anderen Kollegen den Weg weist. Durch seine ruhige Gelassenheit und weisen Rat wird er zu einem Ankerpunkt für all jene, die in ihrer Weinwelt Hilfe und Orientierung suchen.
Seine Zuversicht und Beständigkeit machen ihn zu einem wertvollen Verbündeten und Vertrauten ausnahmslos aller Weinliebhaber. Und durch seine gezielten Empfehlungen schafft er es, einen Restaurantbesuch bei Jörg Müller zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. Er ist die unverrückbare Säule, auf die man sich verlassen kann, ein Symbol der Beständigkeit und Verlässlichkeit in einer schnelllebigen Welt. Klingt pathetisch, aber wenn man bei vielen Sommeliers nicht weiß, ob diese auch im kommenden Jahr noch in der gleichen Position oder dem gleichen Haus sind, kann man bei „Big Ben“ davon ausgehen, dass er in der Süderstraße 8 die Tür zuschließt und das nicht nur allabendlich. Ein Geschenk für die Branche, wie Ben halt so ist.
_____

Benjamin Müller-Birkholz,
Restaurant „Jörg Müller“
Süderstraße 8,
25980 Sylt,
Telefon: 04651 – 27788,
http://www.jmsylt.de,
info@jmsylt.de,

Mit herzlichen Grußworten von:

Klaus-Peter Keller,
Winzer, Weingut Klaus-Peter Keller, Flörsheim-Dalsheim

Vera Hüsken,
Freundin

-------------------------------------

Diese Folge von SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit
wird begleitet von durch Silvio Nitzsche ausgewählte Weine aus dem Programm der Schlumberger Gruppe, zu der die Handelshäuser Schlumberger, Segnitz, Consigliovini und das Privatkundenportal Bremer Weinkolleg gehören.

-------------------------------------

Sehr gerne empfehle ich die folgenden Weine:

2020 Poggio Valente,
Fattoria Le Pupille,
Toskana,
Italien

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/QQvjj8

Link für Privatkunden:
https://is.gd/3gPwAo

_____

2015 Pinot Noir Geisberg,
Wageck Pfaffmann,
Pfalz,
Deutschland

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/QQvjj8

Link für Privatkunden:
https://is.gd/suyxJY

_____

Triple Sherry Cask,
Kavalan,
Taiwanesischer Whisky,
Taiwan

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/Jrkq2O

Link für Privatkunden:
https://is.gd/rkZHOB

-------------------------------------

Bitte folgen Sie uns auf

Webpage: sommelier.website

Instagram: sommelier.der.podcast

Facebook: sommelier.der.podcast

Wir freuen uns über jede Bewertung, Anregung und Empfehlung.

Das Format:

SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit.

wird produziert und verantwortet von der:

Weinklang GmbH,
Silvio Nitzsche,
Bergahornweg 10,
01328 Dresden,
silvio@sommelier.website

Marco Franzelin

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie einst Rudi Völler, werden Marco Franzelin zwei Dinge nachgesagt: Eine absolute unvergleichliche und geniale Einzigartigkeit, Profession und Leidenschaft, sowie eine unbeschreiblich menschliche und emotionale Art. Marco Franzelin ist schon in jungen Jahren eine Sommelier-Ikone mit einer tiefen Leidenschaft für die Gastronomie. Er ist geschätzt für seine Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit, sowohl zu sich selbst, Winzern, als auch Kollegen gegenüber. Als Sommelier ist er für seine Entschlossenheit und sein Engagement bekannt, was ihn sehr schnell zu einem der wichtigsten Sommeliers im deutschsprachigen Raum machte. Franzelin wird für seine Bescheidenheit, trotz seiner großen Erfolge als Sommelier, wertgeschätzt. Er zeigt stets Respekt gegenüber seinen Kollegen und seinen Winzern, was ihn zu einer respektierten Figur in der Weinwelt macht. Er ist ein Teamplayer durch und durch, der immer das Wohl der Servicebrigade über sein persönliches Interesse stellt. Als Maître ist Franzelin taktisch versiert und einfallsreich, zeigt Geduld und Ausdauer. Seine Fähigkeit, andere zu motivieren und zu inspirieren, macht ihn zu einem natürlichen Anführer. Marco Franzelin ist auch für seinen Humor bekannt, der oft dazu beiträgt, die Spannungen in schwierigen Situationen zu lösen. Sein positiver Geist und seine gute Laune sind ansteckend für diejenigen um ihn herum. Trotz seiner Größe im Wein bleibt er bodenständig und zugänglich für seine Gäste. Er nimmt sich Zeit für jede noch so unbedarfte Frage und zeigt stets Dankbarkeit für die Unterstützung, die er erhält. Franzelin ist ein Mann von Prinzipien, der sich stets an ethische Standards hält und Fairness in allen Aspekten des Service fördert. Er ist ein Vorbild für Fairplay und Integrität. Trotz seines Ruhmes und seiner Erfolge bleibt er bescheiden und demütig. Franzelin ist ein Familienmensch, der seine Zeit mit seinen Liebsten schätzt und immer eine ausgewogene Balance zwischen seinem beruflichen und persönlichen Leben sucht. Er ist ein Mann der Verantwortung, der sich seiner Rolle bewusst ist und stets sein Bestes gibt, um anderen zu dienen und sie zu unterstützen. Seine Authentizität ist eine seiner größten Stärken, und er bleibt immer sich selbst treu, egal welche Herausforderungen auf ihn zukommen. Er ist ein Vorbild für harte Arbeit und Hingabe, und seine Geschichte inspiriert viele, ihren Träumen zu folgen und niemals aufzugeben. Kurzum, Marco könnte auch ein gutes Vorbild für Rudi Völler sein, da dieser Text auch eins zu eins auf ihn gespiegelt werden könnte. Warum und ob das so ist, erfahrt Ihr in den nächsten drei Stunden, bei dieser Ausgabe von SOMMELIERS. Und ich verspreche eines: Wenn Ihr Marco zuvor noch nicht erlebt habt, werdet Ihr Fans. Es wird Euer „Love-on-first-meeting“ und Ihr werdet nicht wissen, warum.
_____

Marco Franzelin,
Waldhotel Sonnora,
Auf’m Eichelfeld 1,
54518 Dreis,
info@hotel-sonnora.de

Mit herzlichen Grußworten von:

Martin Gojer,
Freund & Winzer, Weingut Pranzegg

Ingo Hillen,
Weinliebhaber & wertgeschätzter Gast

-------------------------------------

Diese Folge von SOMMELIER – Die interessantesten Mundschenke unserer Zeit
wird begleitet von durch Silvio Nitzsche ausgewählte Weine aus dem Programm der Schlumberger Gruppe, zu der die Handelshäuser Schlumberger, Segnitz, Consigliovini und das Privatkundenportal Bremer Weinkolleg gehören.

-------------------------------------

Sehr gerne empfehle ich die folgenden Weine:

2022 Le Volte dell'Ornellaia,
Rosso di Toscana I.G.T.,
Ornellaia,
Toskana, Italien

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/KmrRMu

Link für Privatkunden:
https://is.gd/kJwlko
_____

2022 Grüner Veltliner „Reserve“,
Ried Kronberg,
Qualitätswein, Weinviertel DAC Reserve,
Weingut Setzer,
Österreich

Link für Geschäftskunden:
https://is.gd/QQvjj8

Link für Privatkunden:
https://is.gd/hnktLr
_____

2020 Roda,
Reserva,
Bodegas Roda,
Rioja D.O.Ca.,
Spanien

Link für Geschäftskunden:
h

Über diesen Podcast

Sie sind Superhelden! Sie sind Sommeliers. Die Experten der Weinwelt, der Worte, der Menschen und des Genusses. Denn sie können einfach alles. Sie sind Gastgeber, Schreiber, Trendsetter, Wissenschaftler, Influencer, Vermittler, Gestalter, Forscher und vieles mehr.
Und oft ist es schade, dass man diese Multitalente, die es verstehen, uns in wenigen Minuten zu begeistern, nicht und nirgends länger und intensiver kennenlernen kann. Wie gerne möchte man sie so richtig ausquetschen? Viele von uns denken an kurze und doch prägende Wortwechsel mit diesen versierten Weinprofis, oft jahrelang zurück. Welche Berufsgruppe vermag sonst so nachhaltig zu beeindrucken? Wir präsentieren die Interessantesten unter ihnen und haben mit ihnen gesprochen. In diesem Podcasts schaffen wir es, diese besonderen Charaktere sicht- und greifbar, hörbar und verständlich zu machen und ihnen zu entlocken, was deren Geheimnisse sind. Einmal in der Woche lädt Silvio Nitzsche einen Gast zum mehrstündigen Zwiegespräch und vermag es, höchst persönliche Erfahrungen und echtes Insiderwissen zu einem unterhaltsamen Hörerlebnis zu machen. Silvio Nitzsche betrieb bis zum letzten Jahr über 15 Jahre lang die WEINKULTURBAR in Dresden/Striesen, die vielfach als beste Weinbar Deutschlands ausgezeichnet wurde. Er selbst erhielt nahezu jede branchenrelevante Auszeichnung, wurde mehrfach als „Sommelier des Jahres“ geehrt und erhielt den „Award of Honor“. Damit ist er selbst einer der interessantesten Sommeliers unserer Zeit und geradezu prädestiniert, diesen besonderen Podcast zu hosten.
Jeder und jede seiner Gäste bekommt die gleichen Fragen, und doch ist jedes Gespräch anders. Ein Podcast für alle, die Freude am Wein und/oder am Gastgeben haben.
Unterstützt und begleitet wird dieses Format von den Weingütern aus dem Programm der Schlumberger Gruppe, die mit den Handelshäusern Schlumberger, Segnitz und Consigliovini sowie dem Bremer Weinkolleg aktiv ist. Die Branchenunterstützung wird in diesen Unternehmen sehr groß geschrieben. Der 2006 verstorbene Hermann Segnitz hat bereits Mitte der achtziger Jahre den „Sommelier des Jahres“ und den „Maitre des Jahres“ ausgelobt und seine tiefe Wertschätzung für diese besonderen Menschen öffentlich kundgetan. Mit diesem Podcast schließen wir an die historische Tradition an und führen sie in zeitgemäßer Form weiter.
Sei ein Teil dieses Projekts und folge, like, teile, kommentiere und liebe einfach deinen neuen Lieblingspodcast.

von und mit Silvio Nitzsche

Abonnieren

Follow us